Besucherzaehler
Zeit in Deutschland
Aktueller Kalender

Die Markisen

Eine Markise ist eine an einem Objekt befestigte Gestellkonstruktion mit Bespannung, die unter anderem als Sonnen-, Wärme-, Blend- und Objektschutz dient. Sie kann auch, je nach Art und Ausrüstung als Sicht- und Regenschutz dienen. Bereits in der Antike soll es die der heutigen Markise ähnliche Sonnenschutzanlagen gegeben haben. Mitte des 18. Jahrhunderts errang die Markise in Frankreich zunehmende Popularität.

Der Begriff Markise leitet sich von dem französischen Wort für Adelsdame, Marquise, ab.

Überlieferungen zufolge soll in einem Heerlager immer dann die Sonnenschutzanlage ausgefahren worden sein, wenn die Frau des Offiziers anwesend war.

 

Wenn es regnet können wir nun auch draußen sitzen bleiben,
wie hier z.B. beim Grillen im Regen.

Das Seitenfenster im Wohnzimmer, sowie das Küchenfenster auf der Rückseite
unseres Gartenhauses haben auch jeweils eine neue Markise bekommen.


Impressum | Datenschutz | Sitemap
(c) Ulf Wedler // GARTENWEDLERS 2017